Übersicht aller Meldungen

01.10.2014

Verteidigungsministerin ist für weiteren Afghanistan­einsatz bereit

Die deutsche Verteidigungsministerin hat die Unter­zeichnung des bilateralen Sicherheitsabkommens mit den USA und des Nato-Stationierungsabkommens durch die afghanische Regierung begrüßt, teilt ihr Ministerium am 1. Oktober 2014 mit. Damit seien "die wesentlichen Vor­aus­setzungen zum planmäßigen Beginn der ISAF-Nachfolgemission geschaffen" worden. Diese soll als "Resolute Support Mission" mit rund 12.000 Soldaten ab 2015 "die afghanische Regierung bei der Stabilisierung des Landes unter­stützen." [mehr...]

Kategorie:  Einsätze Ausland
Stichwörter:  Afghanistan, BMVg, Nato

01.10.2014

Bundes­wehr beendet Beteiligung an "ziviler" EU-Mission im Kongo

Nach Angaben der Bundes­wehr hat sie ihr "Engagement" an der EU-Mission zur Unter­stützung der Reform des Sicherheits­sektors in der Demo­kratische Republik Kongo (EUSEC RD Congo) am 30. September 2014 beendet. Der Einsatz sei nicht mandatspflichtig gewesen, "da es sich um eine zivile Mission" gehandelt habe. Insgesamt hätten 24 deutschen Soldaten in den letzten Jahren kongolesische Streit­kräfte "auf politischer-strategischer Ebene" beraten, Infrastrukturprojekte betreut und "bei der Reform des Personal­wesens sowie bei der Aus­bildung und im Bereich der Logistik" unter­stützt.

Kategorie:  Einsätze Ausland
Stichwörter:  Auslands­einsatz, EU

01.10.2014

Abnahme weiterer Euro­fighter wegen Mängel aus­gesetzt

An Kampf­flugzeugen des Typs Euro­fighter "(hat) die Industrie im Rahmen einer Qualitätskontrolle einen Herstellungsfehler an einer großen Anzahl von Bohrungen am Rumpfhinterteil" fest­gestellt, teil das Ver­teidigungs­ministerium am 30. September 2014 mit. Als Sofortmaßnahme habe daher "die Industrie" den "bisher freigegebene(n) Lebensdauerwert von 3.000 Flug­stunden auf 1.500 Flug­stunden halbiert." [mehr...]

Kategorie:  Rüstung
Stichwörter:  BMVg, Rüstungs­projekte

30.09.2014

Bundes­wehr-Bewerber müssen erinnert werden

Laut einem Online-Artikel der Bundes­wehr vom 29. September 2014 werden Bewerberinnen und Bewerber "an Rhein und Ruhr (...) jetzt per SMS an ihr Assessment bei der Bundes­wehr erinnert." Dadurch "versäumt nur noch jeder zehnte seinen Termin – vorher waren es noch rund 35 Prozent", wird ein Offizier des "Karriere­centers" in Düssel­dorf zu den bisherigen Er­fahrungen wieder­gegeben. Wobei die SMS erst das letzte Mittel sei, da zuvor versucht werde, die Bewerber durch einen Telefonanruf und dann durch eine E-Mail zu erreichen. [mehr...]

Kategorie:  Auftrag und Struktur
Stichwörter:  Rekrutierung, Zivil­personen

30.09.2014

Hoher Preis für Beteiligung am Nato-Einsatz in der Türkei

Unter Vorliegen einer Antwort des Parlamen­tarischen Staats­sekretärs im Ver­teidigungs­ministerium auf eine Anfrage eines Abgeordneten berichten Medien am 30. September 2014, dass der Ende 2012 vom Bundestag be­schlossene Einsatz von Flugabwehreinheiten in der Türkei "Mensch und Material zermürbt" (tages­schau.de) und sie "offenbar an die Grenze der Belastbarkeit" bringt (Spiegel online). [mehr...]

Kategorie:  Einsätze Ausland
Stichwörter:  Auslands­einsatz, BMVg, Bundestag, Nato

30.09.2014

Tiefflüge über dem Nationalpark Sächsische Schweiz

Die flug­betrieb­lichen Bestimmungen sind bei einem Überflug eines Tornado-Kampf­flugzeugs über dem Nationalpark Sächsische Schweiz im August 2014 eingehalten worden, teilt das Ver­teidigungs­ministerium auf Frage eines Bundestags­abgeordneten mit. Dieser Flug in einer Höhe von 250 bis 300 Metern sei "im Rahmen des limitierten Tiefflugstundenkontingents durch­geführt (Mindest­höhe 500 Fuß, ca. 150 m)" worden. Solche Übungs­flüge würden "auch zukünftig durch­geführt werden müssen", da sie "Bestand­teil der not­wendigen Aus­bildung zum Erhalt der Einsatz­bereit­schaft der Streit­kräfte" seien. [mehr...]

Kategorie:  Auftrag und Struktur
Stichwörter:  Aus­bildung, BMVg, Bundestag, Protest, Recht, Umwelt, Zivil­personen

30.09.2014

Trans­port­flugzeuge A400M nur bei kostenfreier Nach­rüstung

Auf die Fragen eines Abgeordneten zum Stand des Beschaffungsprojekts Trans­port­flugzeug A400M teilt der zuständige Staats­sekretär der Verteidigungsministerin am 1. September 2014 mit, dass seitens des Herstellers eine Auslieferung "nur bei Hinnahme von Minderleistungen termingerecht" erfolgen könne. Da die vor­liegenden Minderleistungen den "Anfangsflugbetrieb der Luftwaffe" nicht beeinträchtigen würden, werde "mit Nachdruck an den vorbereitenden Maßnahmen für eine zeitgerechte Übernahme des ersten Flugzeugs gearbeitet." [mehr...]

Kategorie:  Rüstung
Stichwörter:  BMVg, Bundestag, Rüstungs­projekte

29.09.2014

Auch 15 Jahre nach dem Jugoslawien-Krieg keine Auf­klärung

Anlass einer Kleinen Anfrage im Bundestag sind "Hinter­gründe von Kriegs­propaganda und Rechtfertigungen des Krieges gegen Jugoslawien 1999", die laut der Frage­steller ungeklärt sind. So soll beispiels­weise der damalige Ver­teidigungs­minister zum Beweis eines Massakers an Zivilisten im kosovarischen Dorf Rugovo und der Existenz eines Planes zur Vertreibung der Zivil­bevölkerung durch Jugoslawien auf einer Presse­konferenz Fotos eines deutschen Ober­leutnants präsentiert haben, die dieser heimlich gemacht habe. Es soll jedoch gar kein deutscher Offizier in dem Dorf gewesen sein. [mehr...]

Kategorie:  Einsätze Ausland
Stichwörter:  Auslands­einsatz, BMVg, Bundestag, Grund­gesetz, Nato, Recht, UN

29.09.2014

Kampf­hub­schrauber verliert Raketen-Waffenträger

Laut Spiegel online vom 27. September 2014 hat die Bundes­wehr nicht nur mit den Hubschraubern der Marine Probleme, sondern "auch mit dem modernsten Kampf­hubschrauber des Heeres". Ein "Tiger" habe während eines Fluges am 8. September auf dem Truppen­übungs­platz in Grafenwöhr "ein wichtiges Utensil verloren: seinen Waffenträger." An diesem hätten Panzer­abwehr­raketen ohne Gefechtskopf gehangen.

Kategorie:  Rüstung
Stichwörter:  Rüstungs­projekte

29.09.2014

Luftwaffe plant mit 16 Kampf­drohnen

Medien­berichten zufolge plant die Luftwaffe die Beschaffung von 16 Kampf­drohnen bis zum Jahr 2025. Die unbemannten Flugzeuge sollen sowohl bewaffnet wie unbewaffnet eingesetzt werden können. Das Ver­teidigungs­ministerium hat ent­sprechende Angaben eines Generals der Luftwaffe bestätigt, meldet die Evangelischen Presse­dienst am 26. September 2014. Keine Angaben könnten zu den Kosten gemacht werden.

Kategorie:  Rüstung
Stichwörter:  Rüstungs­projekte

Meldungen 1 bis 10 von 2380

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste

Intranet Server