28.07.2014

Kasernen­namen: Bundes­wehr in Rückzugsgefechte verstrickt

Die Bundes­regierung beantwortet am 17. Juli 2014 eine Kleine Anfrage zu Kasernen­benennungen nach Namens­gebern aus dem Ersten Weltkrieg. Die betreffenden Kasernen­namen werden durch einen Aufruf "100 Jahre Erster Weltkrieg - Schluss mit Militarismus in der Traditions­pflege der Bundes­wehr!" teils namhafter Wissen­schaftler_innen zur Diskussion gestellt. [mehr...]

Stichwörter:  BMVg, Bundestag, Tradition

05.05.2014 / Update: 28.07.2014

Über 200 Millionen Euro für die zivile Bewachung von Kasernen

Nach Angaben der Bundes­regierung vom 25. April 2014 hat das Ver­teidigungs­ministerium im Jahr 2013 rund 220 Millionen Euro an Unter­nehmen der Sicherheitswirtschaft für die Über­wachung ihrer Liegen­schaften gezahlt. Diese würden 289 militä­rische Liegen­schaften allein und weitere 68 Liegen­schaften gemeinsam mit Wachkräften der Bundes­wehr absichern. Der am 5. Mai ver­öffent­lichten Regierungs­antwort zufolge hat es im Zeitraum von 2003 bis 2010 keine Einbrüche in Liegen­schaften der Bundes­wehr in Ver­bindung mit Diebstahl von Munition, Waffen, Granaten oder Spreng­stoffen gegeben. [mehr...]

Stichwörter:  BMVg, Bundestag, Haushalt, Schusswaffe, Straftat, Vorkommnis, Zahlen, zivil-militä­risch

28.07.2014

Kriegs­verbrecher wird als Namens­geber für Kaserne abgesetzt

Wie aus der Antwort vom 17. Juli 2014 auf eine Kleine Anfrage im Bundestag hervor­geht, soll die Hans-Graf-von-Sponeck-Kaserne in Germersheim in Südpfalz-Kaserne umbenannt werden. Dies sei das "Ergebnis der Meinungsbildung innerhalb der Liegen­schaft", das dem Kommando Luftwaffe auf dem Dienstweg zugeleitet werde. [mehr...]

Stichwörter:  BMVg, Bundestag, Tradition

21.07.2014

Nach 11 Jahren Diktatur und 5 Jahren Eroberungs- und Vernichtungskrieg

70 Jahre nach dem gescheiterten Attentat auf Hitler haben 435 Rekruten ihr "Feierliches Gelöbnis" am 20. Juli 2014 auf dem "Parade­platz" des Ver­teidigungs­ministeriums im Berliner Bendler­block abgelegt. Damit stelle sich die Bundes­wehr in die "Tradition des militä­rischen Widerstandes." Das Gelöbnis "vor rund 1.800 Gästen und via TV-Über­tragung vor der gesamten deutschen Öffentlich­keit" sei "das Treue­bekenntnis einer Armee in der Demo­kratie" und deshalb "mehr als ein militä­risches Ritual", ist auf der Homepage des Ministeriums zu lesen. [mehr...]

Stichwörter:  Befehl, BMVg, Gehorsam, Innere Führung, Tradition, Werbung, Zeremoniell

17.07.2014

Hanfpflanzen und Rausch­gift in einer Kaserne

Wie HNA-Online unter Berufung auf einen Presse­offizier der Streit­kräfte­basis am 16. Juli 2014 berichtet, sind in der Vorwoche neun Cannabispflanzen innerhalb der Alheimer-Kaserne in Rotenburg an der Fulda entdeckt worden. Feldjäger hätten die Pflanzen in Verwahrung genommen. Weiter habe er bestätigt, dass einen Tag nach dem Fund in einem zweiten Fall bei einem Soldaten in der Kaserne "bei einem Präventiveinsatz durch Feldjäger mit einem Spürhund Rausch­gift bei der Bekleidung eines Soldaten gefunden worden" sei.

Stichwörter:  Innere Führung, Recht, Straftat, Vorkommnis

Meldungen 1 bis 5 von 406

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste

Intranet Server