12.12.2014

Gotteshäuser sollen frei von Bundes­wehr­werbung sein

Die Vorstände der evangelischen Friedensverbände Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) und Evangelische Arbeits­gemein­schaft für Kriegs­dienst­verweigerung und Frieden (EAK) haben Kirchen­gemeinden in einer gemein­samen Erklärung aufgefordert, "für Konzerte nicht auf Musikformationen der Bundes­wehr zurückzugreifen bzw. ihre Räume nicht für deren Konzerte zur Verfügung zu stellen." Die auf den 11. Dezember 2014 datierte Erklärung trägt die Über­schrift: "Bundeswehrkonzerte haben in Kirchen nichts zu suchen." [mehr...]

Stichwörter:  Kriegs­dienst­verweigerung, Lobbyismus, Protest, Rekrutierung, Werbung, zivil-militä­risch

10.12.2014

Neue Regeln für die Bundes­wehr an Sachsen-Anhalts Schulen

An Sachsen-Anhalts Schulen gelten neue Grund­sätze für den Umgang mit Jugend­offizieren und anderen Vertretern der Bundes­wehr, teilt das Kultus­ministerium des Landes am 8. Dezember 2014 mit. Eine im Schulverwaltungsblatt ver­öffent­lichte "Hand­reichung" lege dazu "jetzt" fest: "Wenn Bundes­wehr­vertreter in der Schule ihre Positionen zur Friedens- und Sicherheits­politik darstellen, dann muss gleich­berechtigt auch die Friedens­bewegung zu Wort kommen – und umgekehrt." [mehr...]

Stichwörter:  Jugend­offiziere, Kriegs­dienst­verweigerung, Lobbyismus, Parteien, Protest, Rekrutierung, Schule, Werbung, zivil-militä­risch, Zivil­personen

19.11.2014 / Update: 26.11.2014

Eröffnung des hauptstädtischen Rekrutierungsbüros gestört

Ein "Rekrutierungsbüro nach amerikanischem Vorbild" habe die Verteidigungsministerin "im Herzen Berlins" eröffnet, berichtet heute.de am 19. November 2014. Demonstranten hätten die Eröffnung des "Bundes­wehr-Showrooms" durch laut­starke Rufe "Kein Werben fürs Sterben" gestört. Berichtet wird auch, dass die Ministerin von "extra herbeigefahrenen Schüle­rinnen einer Berliner Schul­klasse" umgeben gewesen sei. [mehr...]

Stichwörter:  BMVg, Protest, Rekrutierung, Werbung, zivil-militä­risch, Zivil­personen

21.11.2014

Lodernde Fackeln auf einem Markt­platz

Ausführlich wird auf mittel­bayerische.de über eine "Gelöbnis­feier" von 121 Rekruten der Bundes­wehr "im Schein lodernder Fackeln" auf dem Markt­platz in Oberviechtach berichtet. Zu dieser habe der Bürger­meister "nach dem Einmarsch der Fahnen­abordnungen und der Rekruten (...) eine lange Liste von Gästen" begrüßen können. Der prominenteste Besucher sei der Münchner US-Generalkonsul gewesen, der in seiner Rede Forder­ungen nach Abschaffung der Bundes­wehr eine klare Absage erteilt habe.

Stichwörter:  Gehorsam, Lobbyismus, Tradition, Wehr­dienst, Werbung, Zeremoniell, zivil-militä­risch

20.11.2014

Panzer und schweres Kriegs­gerät auf Jugend­messe

Gegen die Beteiligung der Bundes­wehr an Deutsch­lands größter Jugend­messe "You" Ende November in Dortmund protestiert ein breites Bündnis, berichtet das Online-Portal der WAZ am 20. November 2014. Die Bundes­wehr wolle sich "als Arbeit­geber präsentieren - wohl erneut mit schwerem Gerät, Panzern und Flugsimulatoren, um junge Menschen für eine Karriere beim Militär zu begeistern." Der Landesjugendring NRW habe gefordert, die Bundes­wehr auszuladen und auch in Zukunft auf sie zu verzichten. Ein Bündnis "Krieg ist kein Funsport" plane mehrere Protest­aktionen.

Stichwörter:  Protest, Rekrutierung, Schule, Wehr­dienst, Werbung, zivil-militä­risch, Zivil­personen

Meldungen 1 bis 5 von 749

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste

Intranet Server